GAnzheitlicher Ansatz

Systemisch - personzentriert - lösungsorientiert - transfersichernd - erfahrungsorientiert

 

Bei meiner Methodenkompetenz greife ich auf meine Berufserfahrung sowie eine Vielzahl von Bausteinen aus meinen Aus- und Weiterbildungen zurück, welche ich kreativ und je nach Aufgabenstellung einsetze.

 

Zu meinem Methodenrepertoire zählen Elemente des personzentrierten Ansatzes (Rogers), der systemischen Beratung sowie Elemente aus dem Erfahrungsorientierten Lernen und dem lösungsorientierten Ansatz (Steve de Shazer).


Erfahrungsorientiertes Lernen

Was ist Erfahrungsorientiertes Lernen? Wie gelingt Veränderung nachhaltig? Und wie gelingt der Transfer des Gelernten in den Arbeitsalltag? 

 

Als ganzheitlicher Ansatz ermöglicht Erfahrungsorientiertes Lernen den Transfer des Gelernten bereits während des Tuns. Erfahrungen werden durch präzise - auf Ihre Themen und Veränderungsanliegen zugeschnittene - Übungs- und Lernsequenzen ermöglicht.

Gepaart mit methodischen auf das aktuelle Bedürfnis passenden Reflexionsphasen wird die neue Erfahrung in das Selbstkonzept integriert. 

 


Wirkungsfaktoren für Erfahrungsorientiertes Lernen sind:

  • Bereitschaft zu Introspektion
  • Empfundene Ferne zum Alltag
  • Freisetzen von Emotionen und das Erleben von Grenzerfahrungen
  • Feedback empfangen und senden

Basierend auf neurowissenschaftlichen Erkenntnissen und den individuell definierten Entwicklungszielen findet in enger Abstimmung mit Ihnen die Konzeption für Ihren Auftrag statt.

 

Der Transfer der gesetzten Lernimpulse ist dabei fester Bestandteil des Konzeptes.